Drei Fragen an Marina Weisband (3): worauf die Miniaturisierung hinausläuft.

Hier der letzte Beitrag aus unserer “Interview”-Reihe mit @afelia, Marina Weisband.

one world.

3. Frage:

du hattest ja eben über die Bedeutung von Tablets und Smartphones gesprochen und den neuen Zugang, den diese Medien zur Welt der Software und Technologie erschaffen. Der Trend zu Tablets, also kleineren Strukturen und immer ergonomischen Lösungen wird ja weitergehen, die Welt bleibt ja nicht stehen. Also alles, was machbar ist, erst kommt die Werbung und es wird dann ja auch gekauft. Google Glass und diese Uhren namens iWatch sind vorangekündigt und es wird ein unglaublicher Hype ausgelöst um diese Themen.

View original post 418 more words

Social Behavior Model. Menschen und Kultur.


Vorwort

In diesem Beitrag geht es um die Frage, ob und wie man menschliches Verhalten klassifizieren, also einschätzen kann. Also zumindest mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, weil ja am Ende jeder Mensch doch wieder ein wenig anders tickt. Das heßt aber nicht, dass es hier darum geht, Menschen in eine Schublade zu drücken und ihnen die Nachteile, die diese Schublade mit sich bringt, zum Vorwurf zu machen.

Das Social Styles Model unterscheidet vier Merkmale, um einen Mensch einzuschätzen, und gibt eine Anfangsidee zum Umgang mit dem Typ. Aufgrund seiner Einfachheit eignet es sich gut für’s Alltagsgespräch. Aber denken Sie daran, dass jeder Mensch ein bisschen was von jeder Schublade hat.

Continue reading “Social Behavior Model. Menschen und Kultur.”